Freitag, 28. Januar 2011

Belauscht


Vor einem ortsansässigen Café: Vier starke Männer bugsieren eine riesige Scheibe in eine glaslose Fensterhöhle von circa 2 mal 3 Metern. Es ist die Frontseite des Cafès, drinnen frieren einige behütete (heißt das so, wenn alte Damen bei ihrem Kännchen  Kaffee Haag den Kopfputz aufbehalten?) Kuchenfreundinnen und der Wind pfeift wirklich scharf. Die Arbeiter ächzen und halten die Scheibe mit Saugnäpfen fest. Dann fallen die entscheidenden, den Tag machenden Sätze:
"Die ist zu groß!!! Du hast doch behauptet, wir hätten noch gut einen Zentimeter Luft!"

Ich gehe schnell weiter und - und denke an die Tortengemeinschaft, die ihre Süßspeise nun wohl im Freien verzehrt...

Keine Kommentare:

Kommentar posten