Mittwoch, 23. Oktober 2013

Rocket Science

Der Auspuff klapperte.

Erst quietschte er nur, und der konsultierte Fachmann versprach Besserung. Er dengelte und machte und meldete Vollzug. Kein Quietschen mehr.

Ich war erleichtert, aber nur 500 Meter lang. Dann fing es an zu klappern. Bei einer bestimmten Drehzahl schlug das hintere Ende des Auspuffrohrs an die Karosserie und es erklang ein lautes Rarararararara (im Lautmalen war ich immer schon scheiße...).

Zurück zum Fachmann. Kurzes Kopfkratzen, dann wußte er Rat und schritt zur Tat. Andere Menschen machen Zumba (was ich monatelang für einen Getränkemarkt irgendwo in der Nähe von Chemnitz hielt...), biegen sich fernöstlich im Park oder strampeln auf fest installierten Rädern vor Bildschirmen mit dem Mont Ventoux - der Fachmann machte das hier:

Foto: Marc-Steffen Unger

Das Klappern ist jetzt weg. Natürlich.

Kommentare:

  1. Der Fachmann hat aber mal ne schöne Werkstatt!

    AntwortenLöschen
  2. oh, the voice is back .. schön!
    M.

    AntwortenLöschen