Mittwoch, 19. Oktober 2011

Produktinformation

 
Verdächtig viele Posts in letzter Zeit, in denen ich von neu erworbenen, noch zu erwerbenden oder früher erworbenen Produkten berichtet habe. Aber das hier ist keine Netzvariation einer Manufactum-Filiale für Wohlstandsplunder, das hier ist meine ganz persönliche Art, zu einer angenommenen Gemeinde von Hipsterfreunden, gut aussehenden Frauen und Durchschnittsnerds zu predigen. Und dabei soll man bekanntlich nicht Wasser und Wein verwechseln.

Halten wir also fest, dass Automobile, Textilien, Zweiräder, Kaffeemaschinen und formschönes Schuhwerk nicht glücklich machen. Das müssen andere übernehmen.

Menschen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen