Samstag, 22. Oktober 2011

Aus der Trinkerheilanstalt

Serviervorschlag

Meine Küche ist ein prima Ort. Das durfte ich gestern wieder feststellen, als ich mit H., dem notorischen Bierfreund, und Signore Ramazzotti, dem sympathischen Kräuterhexer in Flaschenform, gemeinsam an meinem Küchentisch saß. Alles war wie immer: Nach ersten tastenden Konversationen über Beruf (man kennt das), Frauen (man kennt das) und Fußball (Fortuna an der Tabellenspitze - das kennt man nicht!) driftete das Gespräch unter permanenter Zufuhr von Kaltgetränken in die tieferen Regionen des Welt-Unterbewußtseins und wir waren uns gegen 3.30 Uhr wieder mal einig, wie wir die Menschheit ein für allemal von ihrem harten Los befreien könnten. Heute morgen hatten wir es leider (erneut) vergessen. Man kennt das.

Aber wir arbeiten weiter dran. In meiner Küche.

Kommentare:

  1. einfach mal yeah zwischen durch. weil du so schön schreibst. über küchen zum beispiel

    AntwortenLöschen
  2. Warte, bis ich erst mal über mein Wohnzimmer schreibe! Danke für die Blumen.

    AntwortenLöschen