Montag, 27. Juni 2011

Männer mit offenem Hemd

Ich gehöre ja zu den AC/DC-Fans, die den seit gut 30 Jahren als Leadsänger für die Band tätigen Brian Johnson immer noch als "den Neuen" bezeichnen. Sein Vorgänger, Bon Scott, bleibt einfach mit den besten Werken der Australier auf ewig verbunden - vielleicht auch nur, weil er höflicherweise dem eigenen Mythos entsprach und 1980 den klassischen Rock'n'Roll-Tod aus zuviel Alkohol, zuviel Drogen und zuviel von allem starb.

Als kleine Erinnerung, wie man Rock'n'Roll am anderen Ende der Welt aus den Trümmern von Blues und Hippieglückseligkeit neu zusammensetzte, hier die unzensierte Variante eines AC/DC-Klassikers.


Beachtenswert: 
Der Blick der Kamera auf Bon Scott, die nicht auf sein Gesicht, sondern seine, nun ja, extrem eng geschnittene Jeans im Hüftbereich ausgerichtet ist. Hier will offensichtlich jemand die Ladies beeindrucken.
Der sparsame Einsatz von Special Effects am Steinbruch-Drehort - achten Sie auf die Pyrotechnik!
Der Pyjama-meets-Strampelanzug-Anzug von Angus Young.
Die Outbreak-Szene mit Augsburger-Puppenkiste-Deko und extrem realistischem, äh, Blutbad.

"Der Neue" hat nie in so einem coolen Video mitgewirkt!

Kommentare:

  1. pyrotechnik ist auch augsburger puppenkiste, wenn ich mal so sagen darf, und die jeans, äh, beeindruckt mich als lady jetzt weniger als dass sie mich belustigt. trotzdem, tolle szene äh zähne

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, die Jeans ist Ausdruck des Frühsiebziger-Zeitgeistes, als sich Machotum noch hinter vermeintlicher sexueller Libertinage verstecken konnte. Heute ist es nur noch, wie Du sagst: belustigend.

    AntwortenLöschen
  3. klar belustigend aber trotzdem chic ;-) das sieht jedenfalls alles noch nach 'ehrlichem' handwerk aus ... irgendwie .... und ich glaube, die sind seinerzeit tatsächlich in der puppenkiste aufgetreten.

    AntwortenLöschen