Donnerstag, 26. Mai 2011

Kirchentag mit Dreigestirn



Die Titanic-Boygroup war in der Stadt und las in der Kulturkirche "Das Beste aus 31,5 Jahren Titanic". Oliver Maria Schmitt gab den die Massen souverän beherrschenden Robbie Williams des Humor, Martin Sonneborn den seriös-verschmitzten Parteivorsitzenden mit dem Sexappeal Erich Mielkes und Thomas Gsella den romantischen Gedichteheini mit Hang zum Masochismus. Die Tanzschritte gingen so, der Rest war 1a. Wann hat man schon einmal Gelegenheit, in einer echten Kirche blasphemischen Äußerungen zu lauschen?

Nur schade, dass ich wegen Humor den erneuten Abstieg des Vfl Bochum verpasst habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen